Eröffnung der weltweit größten Power-to-Liquid Pilotanlage

Der erste wichtige Schritt in die Ära der nachhaltigen Luftfahrt ist geschafft!

INERATEC präsentiert die weltweit größte Power-to-Liquid Anlage zur Herstellung von E-Kerosin im norddeutschen Werlte. Wir freuen uns sehr, verkünden zu können, dass die Inbetriebnahme der innovativen Pilotanlage nun startet. Die jährliche Produktionskapazität wird über 350 Tonnen betragen und deutsche Fluggesellschaften mit dem nachhaltigen E-Fuel versorgen. CO2-neutrales E-Kerosin ist die Zukunft der nachhaltigen Luftfahrt. Wir werden E-Fuels für jede*n verfügbar machen und so unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten.

 

“PtL-Kraftstoffe aus erneuerbaren Energien sind im Luftverkehr die zentrale klimafreundliche Alternative zu fossilem Kerosin“, so Bundesumweltministerin Svenja Schulze bei der Eröffnungsfeier.

Der Kunde dieser Anlage ist die atmosfair gGmbH, eine Organisation, die es Reisenden ermöglicht, ihren CO2 Ausstoß auszugleichen. INERATEC hat die innovative Syntheseeinheit geliefert, die CO2 und Wasserstoff zu nachhaltigem synthetischem Rohöl umwandelt, welches dann zu e-Kerosin veredelt wird. Das für diesen Prozess benötigte CO2 stammt größtenteils aus einer nahegelegenen Biogasanlage, ein kleiner Teil wird auch direkt der Luft entnommen (Direct-Air-Capture). Insgesamt werden mit der Anlage 1000 T/a CO2 recycelt. Der Strom für die Anlage wird darüber hinaus erneuerbar und nachhaltig hergestellt.
Für INERATEC ist das Projekt ein weiterer Schritt auf dem Weg zur klimaneutralen Zukunft. Neben dieser ist eine weitere Anlage in Frankfurt Höchst in Planung, die bis zu 3500 T/a E-Fuels produzieren soll. Der Fokus beider Anlagen liegt auf der Produktion von e-Kerosin. Weitere und deutlich größere Anlagen mit der INERATEC Technologie sollen anschließend weltweit an den Sweetspots für Power-to-X errichtet werden.

Weiterführende Medienberichte: