INERATEC kooperiert mit Synhelion

Klimapioniere Synhelion und INERATEC kooperieren bei der Herstellung von Solartreibstoffen

Lugano, Schweiz, und Karlsruhe, Deutschland, 29. März 2022

Die Klimatechnologie-Unternehmen Synhelion und INERATEC arbeiten gemeinsam an der Dekarbonisierung des Verkehrssektors, damit dieser seine ehrgeizigen Klimaziele erreichen kann. Durch die Kooperation können die Klimapioniere ihre komplementären Technologien skalieren und den Weg für solare Treibstoffe als Ersatz für fossile Brennstoffe ebnen.

Während die Elektrifizierung für viele Sektoren eine gangbare Lösung darstellt, werden treibstoffintensive Branchen wie die Luftfahrt weiterhin flüssige Treibstoffe mit hoher Energiedichte benötigen. Ein nachhaltig produzierter Ersatz für fossiles Kerosin ist deshalb dringend erforderlich, um die Luftfahrt zu dekarbonisieren. Die jüngsten Ankündigungen großer Fluggesellschaften wie SWISS, Solartreibstoffe verwenden zu wollen, untermauern die wachsende Nachfrage nach nachhaltigem Kerosin (Sustainable Aviation Fuel – SAF). Um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden, bauen SAF-Hersteller ihre Technologien mit Hochdruck aus. Die Zusammenarbeit von Synhelion und INERATEC wird die Markteinführung CO2-neutraler Treibstoffe beschleunigen.

Power-to-Liquid anlage von INERATEC.

Komplementäre Technologien

Synhelion hat eine Technologie zur Herstellung synthetischer Treibstoffe der nächsten Generation entwickelt. Im Mittelpunkt der Lösung steht ein patentiertes Verfahren, das Sonnenwärme in Synthesegas umwandelt. Dieses Synthesegas wird dann in die modulare Syntheseanlage von INERATEC eingespeist und über den Fischer-Tropsch-Prozess in flüssige Treibstoffe umgewandelt.
Durch die Zusammenarbeit können Synhelion und INERATEC nachhaltige Solartreibstoffe herstellen, die fossile Treibstoffe direkt ersetzen und damit die Energiewende beschleunigen können. Die Herstellung ist wirtschaftlich, effizient und skalierbar. Die Solartreibstoffe sind mit der bestehenden globalen Treibstoffinfrastruktur vollständig kompatibel.

SChematische Darstellung eines CO2-Kreislaufes bei der Herstellung nachhaltiger Kraftstoffe.

CO2-Kreislauf in der Herstellung nachhaltiger Kraftstoffe.

Solartreibstoff für eine nachhaltige Luftfahrt

Synhelion baut derzeit die weltweit erste industrielle Anlage zur Herstellung von nachhaltigem Kerosin aus Solarenergie im nordrhein-westfälischen Jülich, Deutschland. Als Partner für die Umwandlung des solaren Synthesegases in flüssiges Solarkerosin wurde INERATEC ausgewählt. Mithilfe der modularen und kosteneffizienten Technologien soll die Wirtschaftlichkeit und Skalierbarkeit der Produktion von solaren Treibstoffen demonstriert werden. Danach planen beide Partner, die Treibstoffproduktion mit Unterstützung von Industriepartnern wie SWISS International Air Lines und der Lufthansa Gruppe schnell auszubauen.

Innovative Klimatechnologien aus Europa

 

Philipp Good, Chief Technology Officer bei Synhelion, kommentiert: «Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit INERATEC, die wie wir europäische Klimapioniere sind. Unsere Technologie ist darauf ausgelegt, Synthesegas mit Hilfe von Sonnenwärme zu erzeugen. INERATECs modulare Fischer-Tropsch-Synthesereaktoren sind die perfekte Lösung für uns, um Solartreibstoffe in industriellem Massstab zu produzieren und in den Markt für synthetische Treibstoffe einzusteigen.»

Über INERATEC

INERATEC ist ein Pionier auf dem Gebiet der Power-to-Liquid-Anwendungen. Das Unternehmen bietet modulare chemische Anlagen für Power-to-X- und Gas-to-Liquid-Anwendungen an und liefert nachhaltige Kraftstoffe sowie chemische Produkte: Wasserstoff aus erneuerbarem Strom und Treibhausgase wie CO2 werden in E-Kerosin, CO2-neutrales Benzin, sauberen Diesel oder synthetische Wachse, Methanol oder SNG umgewandelt. Das 2016 gegründete Unternehmen hat bereits großtechnische Power-to-Liquid-Anlagen an deutschen Standorten realisiert, um die Verfügbarkeit von nachhaltigen Kraftstoffen und Chemikalien in verschiedenen Verkehrsbereichen wie der Luftfahrt zu erhöhen. Weitere Informationen finden Sie unter www.ineratec.com.

Solarturm von Synhelion.

Über Synhelion

Synhelion ist ein weltweiter Pionier auf dem Gebiet nachhaltiger Solartreibstoffe. Das Cleantech-Unternehmen wurde 2016 als Spin-off der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich gegründet. Solartreibstoffe können fossile Treibstoffe in allen Einsatzbereichen ersetzen, da sie wirtschaftlich und mit der weltweit bestehenden Infrastruktur kompatibel sind. Synhelions einzigartige Technologie wandelt konzentriertes Sonnenlicht in die heisseste Prozesswärme auf dem Markt um. Somit lässt sich eine Vielzahl industrieller Prozesse mit solarer Wärme betreiben, beispielsweise die Herstellung von Treibstoffen und Zement. Das Unternehmen arbeitet bereits mit internationalen Partnern wie der Lufthansa Gruppe, Wood, Eni, SMS group, CEMEX und dem Flughafen Zürich zusammen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.synhelion.com

Pressekontakte

Isabel Fisch

PR & Communication Manager

 

Mobil: +49 162 185 2663

E-Mail: isabel.fisch@ineratec.de

 

INERATEC GmbH

Siemensallee 84

76187 Karlsruhe

Deutschland

Carmen Murer

Head Corporate Communication

 

Mobil: +41 79 619 52 11

E-Mail: media@synhelion.com

 

Synhelion SA

Via Cantonale 19

6900 Lugano

Schweiz